JUNGE UNI on Tour erstmals in Borken!

Erstmalig fand in den letzten beiden Wochen ein Kurs der JUNGE UNI in Bocholt (kurz JUBoh) in den Räumen der VHS Borken statt.

Die außerschulische Bildungseinrichtung JUBoh, mit Hauptsitz in Bocholt, freut sich über die Möglichkeit, ab sofort auch Kurse in Borken anzubieten, so die JUBoh Leiterin Jennifer Engels: „Die VHS Borken hat uns ohne zu zögern Ihre Unterstützung zugesichert, sodass wir nun auch in Borken tolle Räumlichkeiten haben und sowohl Kurse aus dem MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) aber auch Plus Bereich dort anbieten können.“

An der JUBoh werden semesterweise –  ähnlich wie an der FH oder Universität – Kurse und Exkursionen für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 18 Jahren angeboten. Diese finden meist nach der Schule am Nachmittag, an Wochenenden oder manchmal auch in den Ferien statt. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche für MINT zu begeistern und einen ersten Zugang zur Wissenschaft und zu verschiedenen Berufs- bzw. Interessensfeldern zu ermöglichen. In kleinen Gruppen wird hier geforscht, gebaut, gebastelt, gemalt und entdeckt, Vorlieben nachgegangen und Interesse erweitert. 

 „JUNGE UNI on Tour“ ist ein Angebot der Kooperation der JUNGE UNI in Bocholt und dem Bildungskreis Borken. Dank dieses Programms und der damit einhergehenden finanziellen Unterstützung durch den Bildungskreis Borken wird auch Kindern und Jugendlichen außerhalb Bocholts die Möglichkeit geboten, an den vielfältigen Formaten der JUBoh teilzunehmen. Neben bereits regelmäßigen Angeboten in Raesfeld sind in diesem Jahr nun auch Borken und Vreden als Standorte hinzugekommen.

Timo Bertelwick, Leiter der VHS Borken freut sich, nun auch die jüngere Generation in seinen Räumen begrüßen zu dürfen. „Das Konzept der JUNGE UNI in Bocholt ist großartig, Kindern und Jugendlichen solche Angebote zu machen und somit bei der Weichenstellung derer Zukunft zu unterstützen, ist eine wertvolle Aufgabe, bei der wir gerne dabei sind. Auch Borken hat einiges zu bieten, da wird es sicherlich noch viele gemeinsame Projekte geben, um die hiesigen Kinder und Jugendlichen zu fördern“, blickt Timo Bertelwick optimistisch in die Zukunft.

In Borken fand nun erstmalig ein Kreativkurs für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren statt. Zwei weitere künstlerisch ausgelegte Kurse wird es in diesem Semester noch geben. „Wir hoffen, das Angebot in Borken im nächsten Semester weiter auszubauen und dann auch MINT-Kurse dort anzusiedeln“, so Isabel Testroet, Geschäftsbereichsleiterin der VHS, Stadtbibliothek und JUNGE UNI in Bocholt. „Durch dieses Angebot haben wir mit der kreisweiten Vernetzung unserer Einrichtungen erneut einen großen Sprung nach vorne für die (Weiter-)Bildungslandschaft gemacht“, führt Isabel Testroet weiter aus.

Anmeldungen für das laufende aber auch zukünftige Programm sind ausschließlich über die Internetpräsenz der JUBoh auf www.juboh.de möglich. Viele der aktuellen Angebote sind ausgebucht, doch das neue Programm ist bereits im Planung und kann ab dem 24.08.2023 auf der Homepage eingesehen werden; Anmeldestart für das zweite Halbjahr 2023 ist am 31.08.2023.

Zurück

JUNGE UNI in Bocholt

Stenerner Weg 14a | 46397 Bocholt
Industriestr. 1 | 46395 Bocholt
Tel.: 02871/953 2100
Fax: 02871/25 22 49
E-Mail: info@juboh.de

Unsere Sprechzeiten

Montags bis Freitags von 08:00 bis 12:00 Uhr
(telefonisch + nach Vereinbarung)