Kursangebote / Kursdetails

Lärm, Öl & eilige Maschinen - Der Arbeitsalltag in einer Textilfabrik

Knarrende Webstühle, surrende Spindeln und im Herzen einer jeden Textilfabrik: die Dampfmaschine! Egal ob Küchentuch, Bettlaken oder unsere Kleidung - wir alle benutzen tagtäglich verschiedene Stoffe. Aber, dass die Herstellung mal harte Arbeit war, das weiß kaum noch jemand. Während dieser Exkursion sind wir auf den Spuren des Webers. Was machte die Arbeit eines Webers aus? Was machte eine Passiererin und wo war der Arbeitsplatz des Heizers?
Gemeinsam begeben wir uns auf einen Rundgang durch die Weberei Bocholt und lernen die Arbeit in einer Textilfabrik kennen. Außerdem dürft ihr selbst aktiv werden und die Dampfmaschine in Gang setzen! Und zum Schluss wird in der Arbeiterküche noch eine kleine Überraschung zubereitet.

Ganz besonders aufregend wird es dann in der Metallwerkstatt des Textilwerks: Hier könnt Ihr von den Restauratoren erfahren, wie 100 Jahre alte Maschinen repariert werden und wie neue "alte" Ersatzteile gedreht werden. Metall bearbeiten, biegen, fräsen etc. das könnt Ihr selbst ausprobieren. Und - habt Ihr schon mal durch einen Schweißerschirm geschaut und die Funken fliegen sehen?

Treffpunkt: Weberei Bocholt, Uhlandstraße 50

Altersgruppe: 8 - 12 Jahre

Status: Anmeldung auf Warteliste

Kursnr.: WS22EX-607

Beginn: Do., 17.11.2022, 16:00 - 18:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: LWL-Industriemuseum TextilWerk Bocholt, Weberei, Uhlandstraße 50

Gebühr: 9,50 €

LWL- TextilWerk, Weberei Bocholt


Termine zum dieser Kurs
Datum Uhrzeit Ort
Datum:
17.11.2022
Uhrzeit:
16:00 - 18:00 Uhr
Wo:
LWL-Industriemuseum TextilWerk Bocholt, Weberei, Uhlandstraße 50



Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden

Warenkorb


JUNGE UNI in Bocholt

Stenerner Weg 14a | 46397 Bocholt
Neutorplatz 3 | 46395 Bocholt
Tel.: 02871/953 699 oder 02871/25 22 16
Fax: 02871/25 22 49
E-Mail: info@juboh.de

Unsere Sprechzeiten

Montags bis Freitags von 08:00 bis 12:00 Uhr
(telefonisch + nach Vereinbarung)